Automatics - Forty Virgins In The Afterlife

AUTOMATIS - Forty Virgins In The Afterlife

 

Info

Punkig geadelt wurde dieser Longplayer durch STEVE JONES von den The SEX PISTOLS der aktiv am Album mitgewirkt hat. Es gibt sie noch... die Longplayer die man immer und immer wieder hören kann...

In der Zeit als Popmusik und Punk tatsächlich begannen sich aneinander zu gewöhnen, kam die erste Single "When The Tanks Roll (Over Poland Again)" auf Island Records raus. Die Scheibe ist damals sofort auf Platz 1 der Alternative Charts gestürmt. Es sollte natürlich ein Longplayer folgen, aber das ist eine lange Geschichte... Drogen, Major-Plattenfirmenbosse ....

Kurzfassung: Statt des AUTOMATICS Albums schickte die Plattenfirma dann U2 aus Irland an den Start. (aus die Maus) Die ganze Geschichte gibt es schön nachzulesen auf der Webpage www.theautomatics.com .

Im Jahre 2001 hat David Philp dann wieder einige japanische Musiker um sich geschart und wurde wieder mit den AUTOMATICS aktiv, bzw. hat auf dem japanischem Label BASE RECORDS die CD „The Missing Album" herausgebracht und hat auch sofort eine kleine Japan Tour gespielt. Grund genug für David Philp (mittlerweile in Los Angeles beheimatet) THE AUTOMATICS wieder zu 100% aufleben zulassen. Prompt ging es auch 2003 und 2004 auf Japan Tour, und jetzt endlich das neue Album auf Trash 2001 Records. Songs die fein gestrickt im Midtempo mit genialen Background-Chören immer und immer wieder ein Genuss sind! Es gibt immer wieder neue Melodien die man im Hintergrund entdecken kann, aber nicht muss. Es gibt Texte bei denen man bei Bedarf tatsächlich was ziehen kann, aber nicht muss. Das liegt wahrscheinlich daran, dass die Songs tatsächlich eine Geschichte haben!

FAREWELL .... and Fuck You ....

Tracklist

  1. A01. trash 
  2. A02. british beat 
  3. A03. she devils of beverly hills 
  4. A04. peace on earth 
  5. A05. broken doll 
  6. A06. king of the cowboys 
  7. B07. forty virgins of the afterlife 
  8. B08. the currency of rock and roll
  9. B09. aces of kings 
  10. B10. baby doll 
  11. B11. tonite 
  12. B12. farewell and fuck you

Facts

  • Artist: AUTOMATICS
  • Titel: Forty Virgins In The Afterlife
  • Label: Trash2001 Records
  • Date: 2004
  • Format: CD / LP
  • Kat.-NR: CD023-T2001 / LP023-T2001
 

Kaufen

 

Ab zum Shop

alles von TRASH2001 
<– jetzt kaufen im Shop

 

 

Artist

AUTOMATICS

POPMUSIK der GUTEN ART

automatics_davrockstar