Riotears. The - Radioactive Rhapsodies

Riotears. The - Radioactive Rhapsodies

 

Info

Die Debut-Scheibe trägt den sinnigen Namen „Radioactive Rhapsodies“ für eine Band, die im Dunkeln strahlt, da sie aus der „Atom City“ Deutschlands kommt, nicht wirklich verwunderlich. Die „Riotears“ haben sich 1999 in Hanau, dem teutonischen Detroit, gegründet und bestanden damals aus drei Hanauern und drei Frankfurtern; darunter befanden sich Mitglieder so illustrer Bands wie den „Monochords“ und „Prison 11“. Mittlerweile sind die „Riotears“ allerdings eine 100% Hanauer Meute, die den Spirit des dreckigen Rock´n´Roll aus ihrer Heimat in die Welt hinaustragen. Amerikanisch geprägten, rock`n`rolligen Punk-Rock im Stile der 70er Jahre, durchmischt mit leckeren Gewürzen aus dem Kräutergarten des Rock`n`Roll (bishin zum Hardcore der frühen 80er Jahre). Die Songs der Band fallen dabei sehr verschieden aus - vom derben Punk-Rawk-Klopfer bis zum atmosphärischen Orgel-Tune - und heraus kommt eine eigenständige und moderne Interpretation des klassischen Punk-Rocks, voller Drive und Melodie, die sich zugleich vor den „long gone heroes“ des dreckigen Rock`n`Roll verbeugt (von den „Dead Boys“ zu „Motörhead“). Falls jemand einen moderneren Vergleich zum Einordnen braucht, so seien hier die „Murder City Devils“ erwähnt, die zwar nicht Pate standen, aber durchaus soundmäßig nicht weit weg sind.

Tracklist

Info

Die Debut-Scheibe trägt den sinnigen Namen „Radioactive Rhapsodies“ für eine Band, die im Dunkeln strahlt, da sie aus der „Atom City“ Deutschlands kommt, nicht wirklich verwunderlich. Die „Riotears“ haben sich 1999 in Hanau, dem teutonischen Detroit, gegründet und bestanden damals aus drei Hanauern und drei Frankfurtern; darunter befanden sich Mitglieder so illustrer Bands wie den „Monochords“ und „Prison 11“. Mittlerweile sind die „Riotears“ allerdings eine 100% Hanauer Meute, die den Spirit des dreckigen Rock´n´Roll aus ihrer Heimat in die Welt hinaustragen. Amerikanisch geprägten, rock`n`rolligen Punk-Rock im Stile der 70er Jahre, durchmischt mit leckeren Gewürzen aus dem Kräutergarten des Rock`n`Roll (bishin zum Hardcore der frühen 80er Jahre). Die Songs der Band fallen dabei sehr verschieden aus - vom derben Punk-Rawk-Klopfer bis zum atmosphärischen Orgel-Tune - und heraus kommt eine eigenständige und moderne Interpretation des klassischen Punk-Rocks, voller Drive und Melodie, die sich zugleich vor den „long gone heroes“ des dreckigen Rock`n`Roll verbeugt (von den „Dead Boys“ zu „Motörhead“). Falls jemand einen moderneren Vergleich zum Einordnen braucht, so seien hier die „Murder City Devils“ erwähnt, die zwar nicht Pate standen, aber durchaus soundmäßig nicht weit weg sind.

Facts

  • Artist: The Riotears
  • Titel: Radioactive Rhapsodies
  • Label: Trash2001 Records
  • Date: 2002
  • Format: CD + Video / 10" MLP
  • Kat.-NR: 
 

Kaufen

 

Ab zum Shop

alles von TRASH2001 
<– jetzt kaufen im Shop

 

 

Artist

RIOTEARS, The

Rock*n*Roll +Schweineorgel!

Riotears, The