Electric Hellclub / The Negatives - Ox-Fanzine

Reviews - Reviews Split

Ox-Fanzine #45

Geschrieben von Jörg Mechenbier© by Ox-Fanzine / Ausgabe #45 (Dezember 2001/Januar/Februar 2002)


Allein schon der "Wachzettel"!!! Ich bin begeistert. Übersichtlich, informativ und die Infos deutsch und englisch. Kein Blabla, kein übertriebenes Rumgepose, so mag der Onkel das. Das gelieferte Liedgut ist zum Glück ebenso allererste Sahne.

Der ELECTRIC HELLCLUB ist ja bereits durch seine Split-7" mit den TURBO A.C.´s ein Begriff, die sich (siehe T.A.C.´s/DEMONICS-Split) ja noch nie schlechten ihre Söhne zum Plattenteilen ausgesucht haben.

So auch in diesem Fall. Der erste Song (zumindest der Anfang) macht mich direkt mal an THE TEN BUCK FUCK denken. Überhit: "Sonic Superstar" (Befehl: merken und auf Mix-Tape bannen!). Der Höllenclub kann schon mal alles! Verdammt groß, was die (wie ich lesen muss) Süddeutschen (!) da abliefern.

Die Stimme grandios, voller Pathos der positiven Sorte, à la MISFITS etwa. Das Drumset spielt eine Mischung aus White Jazz-Schweinrock und und undomestizierbarem Punk (ob ihr euch darunter was vorstellen könnt oder nicht...), sprich treibend nach vorn, Gitarren als auch Bass rocken und punken derart fett die Gassen, dass es qualmt! Und wie, Wow! Da kommt hoffentlich bald mehr.

Die schwedischen Kollegen von THE NEGATIVES spielen einen sehr eingängigen Streetpunk, dessen Mucke nicht so fies tritt wie beispielsweise die von BOMBSHELL ROCKS, aber genauso schöne Melodien am Start hat.

Die Stimme erinnert mich (echt!!!) stellenweise an einen Herrn W. Wucher bei der Darbietung diverser BECKS PISTOLS-Hymnen, an anderer Stelle an Herrn L. Fredriksen und seine Bastardos von eben dieser Platte.

Auch die Mucke hat einige Parallelen zur Solo-Platte des RANCID-Frontmannes in petto. Absolut gelungene Split-Platte, die abwechslungsreich ist, ohne sich anhören zu müssen, die aufspielenden Bands wären genretechnisch zu weit voneinander entfernt.

2x Punk der restlos begeistert! ...bloss in verschiedenen Farben...

(Picture) Split 7"/MCD Genre: Rock Trash 2001 Rec